Wandern in Coronazeiten

Aufgrund der zurzeit hohen Infektionszahlen mit der Omikron-Variante, gilt für alle Wanderungen die 2G+-Regel. Auch wenn wir uns überwiegend im Freien bewegen, so sind wir doch mehrere Stunden gemeinsam unterwegs und vielen Gelegenheiten ausgesetzt, bei denen eine Infektion möglich ist.

Ansonsten freuen wir uns natürlich, dass trotzdem Wanderungen ohne allzu große Einschränkungen möglich sind, und hoffen, dass das auch so bleiben kann.

Bleibt weiter gesund und zuversichtlich!

Euer DW-Team

1 Kommentar » |

Eine Reaktion zu “Wandern in Coronazeiten”

  1. Karlheinz

    Ihr könnte auf dieser Seite Kommentare hinterlassen, z.B. Vorschläge oder Hinweise zu neuen Regeln in den jeweiligen Bundesländern oder was euch sonst mitteilenswertes zum Thema Wandern in Coronazeiten einfällt. Zum Kommentieren müsst ihr eingeloggt sein.


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.